Zielgruppe/ Wen beraten wir?

Wir beraten und betreuen alle suchtkranken Personen (mit Schwerpunkt Alkoholsucht) zwischen 18 und 64 Jahren, die

  • in Wien wohnen (Hauptwohnsitz) oder in Wien wohnungslos gemeldet sind
  • aktuellen oder ehemaligen Suchtmittelkonsum aufweisen
  • arbeitslos, arbeitssuchend oder in Reha-Geldbezug bzw. in Krankenstand während einer stationären Therapie sind (das heißt, Sie beziehen Ihr Geld vom AMS Wien, von der MA40/Sozialamt oder der Krankenkasse)
    oder
  • Sie sind gerade als Transitarbeitskraft bei Fix& Fertig oder Gabarage beschäftigt
    Sie sollten motiviert sein, sich beruflich (neu) zu orientieren und Interesse an der (Re-) Integration in einen Arbeitsmarkt sowie ausreichende Stabilität für eine Erwerbstätigkeit mitbringen

Bei Personen, die nicht über die österreichische Staatsbürgerschaft verfügen, müssen neben der Zielgruppenzugehörigkeit folgende Gegebenheiten bestehen:

  • freier Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt sowie gültige Anmeldebescheinigung der MA35

 

Die Zugehörigkeit zur Zielgruppe wird im Regionalen Kompetenzzentrum der Suchthilfe Wien abgeklärt.